Weltcupspringen der Damen in Zao

... Zao - die zweite Weltcup-Station in Japan ...

An diesem Wochenende 18.-20.01.2019 absolvieren die Skisprung-Mädels 3 Wettkämpfe im japanischen Zao.
Selbstverständlich ist auch Ramona mit von der Partie.

Am heutigen Freitag stand das erste Einzelspringen auf dem Plan, dass aufgrund heftiger Winde eine ganz schöne Herausforderung für die Springerinnen bedeutete. Für Ramona sprang am Ende ein 17. Platz heraus.

Wir gratulieren Ramona für die weiteren Wettkämpfe ganz fest die Daumen

Euer SC Langenordnach

Lest auch die Berichte bei Berkutschi.com:  1 Wettkampftag: (18.01.2019),


 und die Ergebnisliste vom ersten Wettkampftag am 18.01.2019 findet ihr >> hier <<
und vom zweiten Wettkampftag am 19.01.2019 findet ihr
>> demnächst hier <<
sowie vom dritten Wettkampftag am 20.01.2019 findet ihr >> demnächst hier <<

sowie den aktuellen Stand im Gesamtweltcup am 20.01.2019 findet ihr >> demnächst hier <<


Weltcupspringen der Damen in Sapporo

... Nach vier Wochen Pause geht der Weltcup-Zirkus der Damen wieder weiter.        

Schon fast traditionell sind die weltbesten Skispringerinnen im Januar für zwei Wochen in Japan, um dort wertvolle Weltcuppunkte zu sammeln.
An diesem Wochenende, vom 12.-13.01.2018, stehen zwei Springen in Sapporo auf dem Programm. Wir freuen uns, dass unsere Ramona auch in diesem Jahr bei der Japan-Tour dabei sein kann, was sie sich durch den tollen Auftritt in Hinterzarten selbst verdient hat.

CPLO1566

Ramona mit Blick von der Schanze auf Sapporo

Am gestrigen Samstag schaffte Ramona es auf den tollen 7. Platz. Den Sieg sicherte sich Daniela Iraschko-Stolz vor Juliane Seyfarth, die den supertollen 2. Rang erspringen konnte.
Am heutigen Sonntag konnte sich Ramona sogar auf den 6. Platz verbessern. Ihr Highlight ist aber, dass Ramona die Qualifikation << hier >> gewonnen hat und auch noch den weitesten Sprung des Tages für sich verbuchen kann.

Im Gesamtweltcup liegt Ramona derzeit auf dem supertollen 7. Platz.

Wir gratulieren Ramona ganz herzlich und wünschen ihr für die kommende Woche viel Spaß in Japan.

Euer SC Langenordnach

Lest auch die Berichte bei Berkutschi.com:  1 Wettkampftag: (12.01.2019),  2 Wettkampftag: (13.01.2019),

Pressebericht:  Badische-Zeitung (15.01.2019),

 und die Ergebnisliste vom ersten Wettkampftag am 12.01.2019 findet ihr >> hier <<
und vom zweiten Wettkampftag am 13.01.2019 findet ihr
>> hier <<
sowie den aktuellen Stand im Gesamtweltcup am 13.01.2019 findet ihr >> hier <<


Weltcup in Premanon

... Das Wochenende von Katharina Althaus ...

An diesem Wochenende sind die deutschen Skispringerinnen nach der Zwangspause vom vergangen Wochenende bei zwei Weltcups in Frankreich angetreten. In der neu hergerichteten Normalschanze in Premanon stand erstmals ein Weltcup auf dem Plan.

Die 14-tägige Wettkampfpause und der Wechsel von der Groß- auf die Normalschanze waren ein gewisse Herausforderung für die Mädels.
Überhaupt keine Probleme mit der Umstellung hatte jedoch Katharina Althaus, die sich an beiden Wettkampftagen souverän den Tagessieg sichern konnte.

Ramona kam nicht ganz so gut mit der Schanze zurecht und darf sich aber trotzdem mit den Plätzen 17 und 21 über einige Weltcuppunkte freuen.
Im Gesamtweltcup liegt sie derzeit immer noch auf dem tollen 8. Rang.

Wir gratulieren Katharina Althaus, Ramona und den Anderen DSV-Mädles ganz herzlich.

Euer SC Langenordnach

Lest auch die Berichte bei berkutschi.com: (15.12.2018) und (16.12.2018) 

Die Ergebnisliste von ersten Einzelspringen in Premanon am 15.12.2018 findet ihr >> hier <<
Die Ergebnisliste von zweiten Einzelspringen in Premanon am 16.12.2018 findet ihr >> hier <<

Den aktuellen Weltcupstand findet ihr >> hier <<

Ramona Straub wird 2. beim Weltcup in Lillehammer

... Wie stark ist das denn !!! ...
     ... Ramona macht in Lillehammer ihren ersten Weltcup-Podestplatz ...
          ... und steht nach einem tollen Wochenende im Weltcup auf Rang 5

Die deutschen Skisprung-Mädels fanden an diesem Wochenende (30.11-02.12.2018) im norwegischen Lillehammer einen supertollen Einstand in den diesjährigen Weltcup-Zirkus.
Drei Wettkämpfe, zwei auf der Normalschanze und ein Springen auf der Großschanze, standen in Lillehammer auf dem Programm.

ef4d49b4-1efd-4e2a-b33b-be2be9086382 5c19bc5f-6894-4a9a-a77d-006aed29316a

Die DSV-Mädels und auch unsere Ramona machten deutlich, dass in diesem Winter mit ihnen zu rechnen sein wird.

Beim ersten Springen am Freitag konnte sich Juliane Seyfarth den ersten Sieg in ihrer Karriere sichern und Ramona schaffte es hinter Katharina Althaus und Carina Vogt auf den tollen 6. Platz.
Am Samstag sprang für Ramona dann ein guter zwölfter Rang heraus.

Das Springen auf der Großschanze am heutigen Sonntag, den 02.12.2018 wurde dann zum deutschen Skisprungfest. Mit Katharina Althaus auf Platz eins und Ramona auf Rang zwei gab´s ein genialer Doppelsieg für das deutsche Team.

Nach dem 4. Platz beim Weltcup in Hinterzarten in der vergangenen Saison, ist der ersten Podest-Platz von Ramona ihr bisher bestes Weltcupergebnis überhaupt.

In der Gesamtwertung des Lillehammer-Triple war Ramona am Ende Dritte und insgesamt 3 Deutsche auf dem Podest.

Wir freuen uns riesig mit Ramona und gratulieren ihr ganz herzlich zu dieser supertollen Leistung.

Dein SC Langenordnach

Lest auch die Berichte bei berkutschi.com:  (30.11.2018), (01.12.2018) und (02.12.2018) 

Pressebericht: Badische-Zeitung 1 (03.12.2018),  Badische-Zeitung 2 (03.12.2018),

Die Ergebnisliste von ersten Einzelspringen in Lillehammer am 30.11.2018 findet ihr >> hier <<
Die Ergebnisliste von zweiten Einzelspringen in Lillehammer am 01.12.2018 findet ihr >> hier <<

Die Ergebnisliste vom Springen auf der Großschanze am 02.12.2018 findet ihr >> hier <<

Den aktuellen Weltcupstand findet ihr >> hier <<

3. Sommer-Grand-Prix in Frenstat

Gleich zwei Wettbewerbe für den Sommer-Grand-Prix in Frenstat in Tschechien ...

Am vergangenen Wochenende, den 17. und 18.08.2018 fand im tschechischen Frenstat der dritte und vierte wettkampf zur diesjährigen Sommer-Grand-Prix-Serie in dieser Saison statt. An gleichem Ort war für die Herren am selben Wochenende ein COC-pringen angesagt.

Zu unserer Freude war auch Ramona mit den DSV-Mädels in Frenstat am Start.
Mit den Plätzen 14. und 15. platzierte sie sich erneut sehr gut und darf sich am Ende über den derzeitigen Rang 7. in der Gesamtwertung freuen.

Wie sie selbst sagte, kam sie mit der Schanzenanlage nicht ganz so zurecht und freut sich deshalb über diese Platzierungen.

Wie in Hinterzarten finden die Damen und Herrenwettkämpfe am gleichen Wettkampfort statt.

Wir gratulieren Ramona und den anderen DSV-Mädels ganz herzlich

Euer SC Langenordnach

Lest auch die Bericht bei berkutschi.com:  (17.08.2018) und (18.08.2018)

Die Ergebnisliste von Einzelspringen in Frenstatt am 17.08.2018 findet ihr >> hier <<
Die Ergebnisliste von Einzelspringen in Frenstatt am 18.08.2018 findet ihr >> hier <<

Die Ergebnisliste der Gesamtwertung nach Frenstat am 18.08.2018 findet ihr >> hier <<

Den Bericht vom ersten Grand-Prix in Courechevel findet ihr nochmals  >> hier <<
Den Bericht vom ersten Grand-Prix in Hinterzarten findet ihr nochmals 
>> hier <<

Der kleine aber feine Skiclub in Titisee-Neustadt ----- SC Langenordnach - Wir bewegen was ...
Joomla template by TG