Bundesliga-Finale Wäldercup in Neustadt

Sieg für Simon beim Wäldercup Bundesliga-Finale in Neustadt ...

Am vergangenen Wochenende (17. u. 18.09.2016) trug der RSV-Hochschwarzwald zum zweiten Mal ein Bundesliga-Rennen im Mountainbike in Titisee-Neustadt aus. In diesem Jahr war es als Wäldercup gleichzeitig das Finale der Bundesligaserie 2016. Allen voran waren Klaus Ketterer und Simon Stiebjahn selbst die Hauptorganisatoren dieses Großevents.
Wochenlang lang haben sie wieder dieses Event akribisch vorbereitet um das Schmiedsbachtal zu einer tollen Radsport-Arena werden zu lassen.

K640 IMG 6441 K640 IMG 6326 K640 IMG 6429

Leider hielt das schöne Sommerwetter der letzten Wochen nicht bis zum Sonntag, so dass durch den Regen am Sonntag die Athleten, die Strecke sowie die Besucher und Helfer ganz schön gefordert wurden.
Sehr gerne kamen wir der Anfrage vom RSV-Hochschwarzwald entgegen und stellten am Samstag zum Sprint und Kids-Cup, als auch zu den Wettkämpfen am Sonntag zahlreiche Helfer. Da wir ja seit diesem Jahr auch das ein oder andere Training gemeinsam abhalten, ist dies eine selbstverständliche Ergänzung unserer schönen Kooperation.

K640 IMG 6300 K640 IMG 6439

Für den Kids-Cup am Samstag hat unsere Annika Straub auch extra das SCL-Trainingswochenende im Schindelhaus in Schönwald abgebrochen.
Simon war nicht nur Mitorganisator, sondern wurde natürlich auch für den Sieg am Sonntag hoch gehandelt, zumal er den Gesamtsieg der Bundesligaserie 2016 vor Augen hatte.

K640 IMG 6377

Mit einer Sensationellen Start-Ziel Leistung konnte "Stiebi" dann am Sonntag auch das spannende Rennen für sich entscheiden und sicherte sich so denTagessieg und die Bundesliga. Beim Sprint am Samstag schaffte er es zum 2. Platz.
Der SC Langenordnach gratuliert Simon ganz herzlich zu diesem tollen Rennen und dem RSV gilt ein dickes Lob für die proffessionelle Organisation des Events.

Presseberichte: Badische-Zeitung 1 (19.09.2016),  Badische-Zeitung 2 (19.09.2016), 

Seht auch einen Film bei: facebook

BilderBundesliga-Finale Wäldercup in Neustadt

Simon bei MTB-Bundesliga in Neustadt

Ein MTB-Bundesliga-Rennen in Neustadt vom feinsten ...

An diesem Wochenende (11. u. 12.07.2015) fand zum ersten mal ein Bundesliga-Rennen im Mountainbike in Titisee-Neustadt statt. Ermöglicht hat dies der RSV-Hochschwarzwald - allen voran Klaus Ketterer und Simon Stiebjahn.
Monate lang haben sie diesen Event akribisch vorbereitet um das Schmiedsbachtal zu einer Radsport-Arena werden zu lassen. Bei herrlichem Sommerwetter ist ihnen dies dann auch bestens gelungen...

K640 IMG 2853 K640 Stiebi Finish K640 IMG 2987

Simon war nicht nur Mitorganisator, sondern wurde natürlich auch für vorderste Plätze hoch gehandelt.
Beim Sprint am Samstag schaffte er es leider knapp nicht ins Finale, konnte sich aber trotzdem über einen 5. Platz freuen.
Am Sonntag stand neben den Rennen der Junioren und Damen, um 15:00 Uhr des Elite-Rennen der Herren auf dem Programm. 
Selbstverständlich sind vom SC Langenordnach viele Vereinskameraden zu diesem bedeutendem Ereignis gekommen und haben ihren "Stiebi" neben vielen weiteren Fans kräftig angefeuert. Nach einem perfekten Start, hat sich Simon dann viele Runden mit Markus Bauer auf den Plätzen 3 und 4 befunden. Im Zielspurt hat sich Simon dann sensationell von Markus gelöst und sicherte sich eine genialen 3. Platz.

Der SC Langenordnach gratuliert Simon ganz herzlich zu diesem tollen Rennen und möchte den Organisatoren um den RSV-Hochschwarzwald ein dickes Lob aussprechen.
(Vielleicht klappt´s ja beim nächsten mal dass wir den Event unterstützen können.)

Pressebericht:  Badische-Zeitung (13.07.2015)

BilderSimon bei MTB-Bundesliga in Neustadt

Simon Stiebjahn gewinnt Bundesliga Finale

Wahnsinn ....

Simon Stiebjahn konnte am vergangenen Wochenende den 13.09.2014 in Bad Saldetfurth gleich zwei Gesamtwertungen in der Radsport-Bundesliga gewinnen.
Zuerst gewann er die Sprintwertung und anschliessend auch noch das Cross-Country.
Die Badischen Zeitung nennt ihn jetzt sogar den König von Deutschland ....

Wir freuen uns wahnsinnig für Simon und gratulieren ihm zu diesen supertollen Siegen.

Dein SC Langenordnach

Presseberichte: Badische Zeitung (16.09.2014),   Badische Zeitung (15.09.2014), 

Simon wird 6. bei MTB EM in St. Wendel

... Simon-verpasst knapp das Sprint-Finale in St. Wendel ...

In St. Wendel fanden an diesem Wochenende den 05.-08.06.2014 nach 2001 und 2008 erneut die MTB Europameisterschaften statt, bei der fast die gesamte Weltelite am Start war. Die Rennen wurden auf dem bekannten Weltcup-Kurs in St. Wendels ausgetragen.

Am Donnerstag den 5.6 stand das Sprintrennen der Herren auf dem Programm, bei dem Simon als großer Hoffnungsträger galt. In den Achtel- und Viertelfinalen war er dann auch super dabei. Im Halbfinale fehlte ihm dann leider etwas die Kraft, so dass es zum Finallauf knapp nicht gereicht hat. Als 6. im Endergebnis kann er aber sehr zufrieden sein.

Im Cross-Country-Rennen am Sonntag liefs es leider nicht ganz so nach seinem Plan, so dass er nicht über einen 51.Platz hinaus kam.

Wir freuen uns für Simon und gratulieren ihm ganz herzlich zu diesem Erfolg.

Ein Bericht zu seinem EM Auftritt findet ihr auf der Homepage seines Teams Bulls  << hier >>

Pressebericht: Badische Zeitung (10.06.2014), 

Beim MTB-Weltcup von Simon in Albstadt

... als Simon-Stiebjahn-Fanclub beim MTB-Weltcup in Albstadt ... ein besonderes Erlebnis ...

Dank der Idee und des Engagements von Simon Stiebjahn durften wir heute am 01.06.2014 einen Mountain-Bike-Weltcup erleben. Beim Heim-Weltcup in Albstadt konnten wir den tollen Sport von Simon einmal bei einem Wettkampf der Welt-Elite näher kennenlernen.
Gemeinsam mit weiteren radsportbegeisterten sind über 20 Mitglieder unseres Skiclubs mit dem Bus zu diesem Event aufgebrochen. Simon organisierte neben dem Bus auch vergünstigte Eintrittskarten und ließ zudem ein tolles Fanclub T-Shirt über seine Sponsoren anfertigen. So gaben wir dann auch ein eindrucksvolles Bild am Rande der Strecke ab.

 K640 neu-xx

Wir waren von dem anspruchsvollen Rundkurs den die Sportler zu bewältigen hatten, gewaltig beeindruckt. Hut ab, mit welcher Geschwindigkeit die steilen Anstiege und gefährlichen Abfahrten gefahren werden.

K640 neu-5  neu-4 K640 neu-7

Nach dem Simon am Freitag beim Sprint einen beeindruckenden 5. Platz erzielen konnten, lief´s heute nicht ganz so gut, wobei er bei diesem starken Teilnehmerfeld doch sehr lange im vorderen Drittel dabei war. Aufgrund eine speziellen Regelung im MTB-Wettkampf musste er aufgrund des Rückstands zur Spitze in der letzten Runde aus dem Wettkampf aussteigen.

Für uns ist Simon trotzdem ein tollen Rennen gefahren und wir durften uns zusätzlich ein spannendes Rennen bei den Damen erleben, bei dem die aus St. Märgen stammenden Adelheid Morath als sechste durch einen Sturz in der letzten Runde einen Podestplatz vergab.

Wir gratulieren den Sportlern ganz herzlich.

Wir möchten uns über diesen Weg ganz herzlich bei Simon für die tolle Idee des "Fanclubs" bedanken und freuen uns jetzt schon auf eine Wiederholung.

Euer SC Langenordnach´

Lest auch die Berichte bei MTB-News.de

<<Männer>>   <<Frauén>>   <<Sprint>>

Bilder => :Beim MTB-Weltcup von Simon in Albstadt

Der kleine aber feine Skiclub in Titisee-Neustadt ----- SC Langenordnach - Wir bewegen was ...
Joomla template by TG