Veranstaltungen des SCL

In diesem Bereich möchten wir Euch über die Aktivitäten und Veranstaltungen informieren, welche wir durchführen und organisieren. Neben der Organisation von Ski-Wettkämpfen, stehen im Jahreslauf eine Reihe von kulturellen Events an.

Gerade zur Finanzierung des Sport- und Trainingsbetriebs sind die Durchführung von oder Beteiligung an Veranstaltungen sehr wichtig für uns.

Trainingstag des SCL

Ein Tag im Zeichen des Trainings

Am Samstag, den 16.10.2021 haben unsere Trainer zu einem Trainingstag eingeladen.

Gemeinsam starteten die Sportler mit ihren Trainern um 09:30 Uhr am Bürgerhaus in Langenordnach und fuhren auf die Biathlonstrecke in Schönwald-Weißenbach.
Zurück im Bürgerhaus wurden die Videos vom Vormittag bei Pizza und Döner analysiert.
Am Nachmittag gab es dann noch eine spaßige Trainingseinheit auf dem Bähnleradweg.

IMG 8607 IMG 8604 IMG 8605

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere Trainer Christina, HUbert und Timo, die sich richtig viel Mühe gegeben haben.

Vielen Lieben Dank

Euer SC Langenordnach

Jahresversammlung der ARGE-Sport 2021

ARGE-Sport - Corona dominiert weiterhin die Vereinsarbeit

TNAm Montag, den 21.09.2021 fand die alljährliche Hauptversammlung der ARGE-Sport in diesem Jahr wieder im Gasthaus Jägerhaus in Neustadt statt. Die ARGE-Sport vetritt die 20 sporttreibeneden Vereine aus Titisee-Neustadt und ist unter anderem für die Organisation und Durchführung des "Abend des Sports" verantwortlich.
Der ARGE-Vorsitzende Werner Schubnell freute sich, wenigstens eine kleine Gruppe an Vertretern der Vereine begrüssen zu dürfen.
Aus unserem Verein waren Clarissa Faller und Andi Heizmann anwesend.
Neben dem Rückblick auf ein fast nicht vorhandenes Sportjahr und der Tatsache, dass erstmals kein Abend des Sports durchgeführt werden konnte, gaben die anwesenden Vereinsvertreter einen kleinen Überblick, wie sie Corona gemeistert haben.

Die ARGE-Sport möchte unbedingt einen Abend des Sports 2021 ausrichten, wenn gleich es kaum Ehrungen geben wird. So soll der kommende Abend Sports unter dem Zeichen Vereinsvorstellung und Ehrenamtlichtes Engagement in den Titisee-Neustädter stehen.

Hierzu wird es noch eine explizite Integration der Vereine in den kommenden Wochen geben.

In der Neuwahl wurde Gustl Frey zum 1. Vorsitzenden gewählt und Fritz Scherzinger zu dessen Stellvertreter.

Wir wünschen den beiden eine glückliche Hand bei der Ausübung ihres Ehrenamtes.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei der ARGE für ihre Aktivitäten zum Wohle des Sports in Titisee-Neustadt

Euer SC Langenordnach

Presseberichte: Badische-Zeitung (22.09.2021), Badische-Zeitung (23.09.2021),

Beachvolleyball in Kappel 2021

Am Wochenende den 14. und 15. August 2021 fand wieder einmal das Beachvolleyball-Turnier des SV Kappel im Freibad von Kappel statt.
Dank dem Engagement von Hubert und der Unterstützung der "Willmänner" und Uli Mayer waren auch wir wieder mit einer Mannschaft am Start. Unser Team lieferte am Samstag und Sonntag wirklich tolle Leistungen, mit der es am Ende auf einem tollen 6. Platz landete.

b1

 

Neben dem Beachvolleyball gab es auch wieder ein sehr abwechslungsreiches Rahmenprogramm, so fanden im Freibad wieder das lustige Brühzuberrennen statt.

Wir gratulieren den Teilnehmern herzlich.

 Presseberichte:  Badische-Zeitung (20.08.2021)

Generalversammlung 2021

logo-sclDer Skiclub stellt die Weichen für die Zukunft

        68. und 69. Generalversammlung des SC Langenrdnach ...

Nach langem Stillstand im Vereinsleben, bedingt durch Corona, konnten wir endlich am Dienstag, den 06. Juli 2021 die noch ausstehenden Generalversammlungen für die Jahre 2019 und 2020 abhalten. Das Vorgehen und der Rahmen der Kombi-Veranstaltung haben wir im Vorfeld mit dem Badischen Sportbund abgestimmt. Selbstverständlich wurden auch die gültigen COVID-Schutzmaßnahmen eingehalten.

Im Ornermer Bürgerhus wurde in den Berichten des Vorstandes und der Ressorts über die aktuelle Situation im Verein sowie die sportlichen und kulturellen Höhepunkte der beiden letzten Vereinsjahre resümiert. Nach dem 2019 noch ein Jahr mit vielen Vereinsaktivitäten aber einem schlechten Winter war, war das Jahr 2020 geprägt von den Herausforderungen durch Corona, welche das Vereinsleben in großen Teilen zum Erliegen brachten. Insbesondere das Trainerteam hat sich regelmäßig mit den neuen Corona-Richtlinien auseinandergesetzt und wenn möglich kreative und konforme Trainingskonzepte angeboten, sodass die aktiven Sportler trotzdem etwas Langlaufsport erleben durften. Dass gerade der Corona-Winter wieder einmal viel Schnee brachte war für alle Wettkampfsportler schon hart.
Mit etwas Wehmut aber Respekt und Anerkennung wurde das Karriereende von Ramona Straub im Verein aufgenommen.

Im kleinen Kreise wurden in den vergangenen Monaten die Weichen für die Zukunft gestellt! Allem voran gab es Neuwahlen. Gemäß der in 2019 verabschiedeten neuen Vereinssatzung konnte das Amt des 1. Vorstands durch ein Vorstandsteam abgelöst werden. Der bisherige 1. Vorstand, Andreas Heizmann, wird ab sofort durch Sarah und Clarissa Faller im Gremium unterstützt. Mathias Heizmann gab das Amt des 1. Kassierers nach 15 Jahren, vorbildlich geführt, an Anika Schlegel (bisherige 2. Vorsitzende) ab. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Mathias für langjährige und toll geführte Vereinskasse. Das Amt der Schriftführerin übernahm Stephanie Straub von Viola Wursthorn.

Mit dem neuen Vorstandsteam, bestehend aus langjährig erfahrenen und jungen Mitgliedern freut sich der Skiclub Langenordnach den Wiederanlauf nach Corona zu wagen. Im kommenden Jahr soll der Fokus auf Vereinsstruktur, Spaß und Geselligkeit rund um den Wintersport liegen. Zudem sind bereits Projekte wie die Digitalisierung der Vereinsverwaltung, sowie ein breitensportliches Event der ganz anderen Art in Planung.

Vorstandschaft: Clarissa Faller, Sarah Faller und Andreas Heizmann (Vorstandsteam), Stephanie Straub (Schriftführerin), Anika Schlegel (Finanzen), Florian Wursthorn (Sportwart Nordisch), Eberhard Eckmann (Tourenwart), Bettina Hensler, Helga Faller, Viola Wursthorn, Clemens Straub, Tobias Zähringer und Markus Kleiser (Beisitzer).

Für das kommende Vereinsjahr wünschen wir uns wieder viel Spaß im Vereinsleben und möchten allen Mitgliedern und Freunden für die Nähe zum SC Langenordnach herzlich Danken.

Euer SC Langenordnach

Pressebericht:  Badische-Zeitung (13.07.2021)


Wir trauern um unseren ehemaligen Vorstand und Ehrenmitglied Alfons Kleiser

 

Alfons Kleiser   * 30.05.1938   † 07.02.2021 

Der Skiclub Langenordnach muss Abschied nehmen von seinem ehem. 1. Vorstand und Ehrenmitglied Alfons Kleiser.
Alfons trat am 01.01.1954 in unseren Verein ein und war fortan wertvoller Ideengeber, Unterstützer, Gönner und Helfer. Von 1964 bis 1974 übernahm er für 10 Jahre das Amt des 1. Vorstands und prägte in dieser Zeit maßgeblich die Entwicklung des Skiclubs in Langenordnach. Besonders hervorzuheben sind hier seine Weitsicht und sein Geschick, sich mit den Schulen im Tal zu verbinden. Mit den Lehrern Barth aus Schwärzenbach und Morath aus Langenordnach entstand durch seine Initiative das jährliche Kinderskifest. Daraus entwickelte sich ein regelmäßiges Training aus dem die ersten großen Sportler des Vereins hervorgegangen sind.
Im Jahre 1994 durften wir Alfons das goldenen Vereinsabzeichen überreichen und ihn 2004 zum Ehrenmitglied ernennen. 2014 überbrachten wir ihm die besondere Auszeichnung für 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft. Das goldene Abzeichen des Deutschen Skiverbands wurde ihm 1994 zu teil. Alfons brachte sich in all den Jahren mit Rat und Tat ein und stand dem Verein jederzeit treu und zuverlässig zur Seite. Gemeinsam mit Paula übernahm er zudem über viele Jahre bei Vereinsveranstaltungen den wichtigen Rot-Kreuz-Dienst. Bei unseren Sommerfest durften wir ihn bis zuletzt immer willkommen heißen.

Die Vorstandschaft und alle Vereinsmitglieder sagen für alles was er dem Verein Gutes getan hat ein herzliches Vergelt´s Gott. 

Unser Mitgefühl und Anteilnahme gilt seiner Familie.

Lieber Alfons, Ruhe in Frieden.    
Das wünschen dir deine Mitglieder vom SC Langenordnach e.V.

Wir werden dich nicht vergessen.

Unterstützung beim Weltcup der Damen

... 2. Weltcup-Wochenende 2021 in Titisee-Neustadt, diesmal waren es die Damen ...

Drei Wochen nach den Herren, waren vom 29.-31.01.2021 die weltbesten Skispringerinnen in Titisee-Neustadt zu Gast. Leider fand auch dieser Skisprungweltcup an der Hochfirstschanze im Schmiedsbachtal ohne Zuschauer statt. Besonders schade war es, dass nicht nur keine Zuschauer an der Schanze waren, sondern auch unsere Ramona Straub gesundheitsbedingt nicht von der Heimschanze abheben durfte.

Wie beim Herrenweltcup unterstützeten einige Mitglieder unseres Vereins wieder das Schanzenteam und engagierten sich im Tretkommando.

Erneut bestanden strenge Hygieneauflagen und alle Ressorts mussten wieder in sogenannten "Blasen" agieren. Da am Weltcup-Wochenende auch Regenwetter der traumhaften Winterlandschaft eine Delle rachte, war dies eine weitere Herausforderung für die treuen Helfer. Die einzelnen "Blasen" durften sich über die gesamte Veranstaltung nicht treffen, so war das Tretkommando beispielsweise wieder beim Schützenverein in der Luftgewehrhalle untergebracht.

K800 IMG 7317 K800 IMG E7351 K800 wcd

Wir sehen es als selbstverständlich an, dass wir das Schanzteam wieder unterstützten. Neben der Arbeit konnten wir auch tolle Sprünge der Mädels sehen und waren insbesondere von der Leistung von Marita Kramer der Holländerin aus Österreich richtig begeistert.
Herzlichen Dank auch an die vielen Helfer, die seit Wochen trotz der unschönen Corona-Situation ihr Bestes gaben.
An dieser Stelle wünschen wir unserer Ramona alles Gute.

Euer SC Langenordnach

Pressebericht:  Badische-Zeitung (31.01.2021)

Bilder => :Unterstützung beim Weltcup der Damen

Weltcup in Titisee-Neustadt ohne Zuschauer

... Weltcup-Wochenende 2021 in Titisee-Neustadt unter besonderen Bedingungen ...

K800 wclogoAn letzen Wochenende (08.-10.01.2021) war Titisee-Neustadt wieder Ausrichter eines Skisprungweltcup an der Weltcup-Schanze im Schmiedsbachtal. Obwohl der Termin direkt nach der Vierschanzentournee eigentlich optimal gewesen wäre, war es zwar sportlichen eine tolle Veranstaltung, jedoch ohne Zuschauer schon auch etwas traurig. Aufgrund der Corona-Situation waren leider keine Zuschauer im Stadion erlaubt. Dadurch gab es auch kein Rahmenprogramm und somit natürlich auch kein Festzelt. Leider waren wir somit in diesem Jahr nicht gemeinsam mit unseren Freunden vom SV Hölzlebruck, des MV Waldau und des MV Titisee-Jostal Teil der Veranstaltung und hatten auch nicht die Möglichkeit unsere Vereinskasse aufzubessern.

Einige Mitglieder unseres Vereins unterstützen trotzdem das Schanzenteam und engagierten sich im Tretkommando.

Da für den Weltcup ganz spezielle Hygieneauflagen bestanden und alle Ressorts in sogenannten "Blasen" agieren mussten, war es auch für die Helfern eine große Herausforderung. Die einzelnen "Blasen" durften sich über die gesamte Veranstaltung nicht treffen. Das Tretkommando war dadurch beispielsweise beim Schützenverein in der Luftgewehrhalle untergebracht und die Weitenmesser und Bläser im der Schützenwirtschaft.

K800 WC2 K800 Tretkommando K800 WC1

Auch in einem schwierigen Jahr ist es aber wichtig das Schanzteam zu unterstützen.
Herzlichen Dank auch an die vielen Helfer, die seit Wochen trotz der unschönen Corona-Situation ihr Bestes gaben.
Ende Januar findet dann an der Hochfirstschanze nochmals ein Weltcupspringen der Damen statt, welches die Neustädter von Hinterzartenn übernommen haben. Vielleicht haben wir dort die Chance auch unsere Ramona Straub von der Schanze springen zu sehen.

Euer SC Langenordnach

Presseberichte:  Badische-Zeitung (02.01.2021)Badische-Zeitung (10.01.2021),

Bilder => :Weltcup in Titisee-Neustadt ohne Zuschauer

Wünsche für´s neues Jahr 2021

 

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern, Sportlern, befreundeten Skiclubs,
Anwohnern des Tals und Besuchern unserer Homepage
ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr 2021

... auf dass sich die Corona-Situation bald zum Besseren wendet ...

 Euer SC Langenordnach e.V.

Der kleine aber feine Skiclub in Titisee-Neustadt ----- SC Langenordnach - Wir bewegen was ...
Joomla template by TG