Jahresversammlung der ARGE-Sport 20

ARGE-Sport - leidet unter einem aussergewöhnliches Sportjahr 

TNAm Montag, den 07.09.2020 fand die alljährliche Hauptversammlung der ARGE-Sport in diesem Jahr im Gasthaus Bären in Neustadt statt. Die ARGE-Sport vetritt die 20 sporttreibeneden Vereine aus Titisee-Neustadt und ist unter anderem für die Organisation und Durchführung des "Abend des Sports" verantwortlich.
Der ARGE-Vorsitzende Andreas Heizmann freute sich, neben Vertretern der Vereine auch Bürgermeisterin Meike Folkerts begrüssen zu dürfen, die im letzten Jahr noch als Bewerberin für das Bürgermeisteramt an der damaligen Vorstellungsrunde teilnahm.
Aus unserem Verein waren Anika Schlegel, Clarissa Faller und Andi Heizmann anwesend.
Neben dem Rückblick auf einen gelungen Abend des Sports 2019 mit divesen Neuerungen und der Wahl des "Newcomers des Jahres", gab es Informationen zu einem aussergewöhnlich schwierigen Sportjahr, welches bestimmt war von einem schlechtem Winter und den Auswirkungen der Corona-Pandemie.
Zusätzlich gab es Einblicke in die Aktivitäten der ARGE-Sport und deren Vereine.
In diesem Jahr nutzte die ARGE die Hauptversammlung unter anderem, um sich zum Thema "Vereinsarbeit im Zeichen von Corona" auszutauschen. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Folkerts wurde erörtert welche Unterstützung die Vereine von der ARGE bzw. von der Stadt benötigen.

In der Beurteilung der aktuellen Situation, sehen das ARGE-Team und die Stadtverwaltung es als unrealistisch ein, die Planung und Durchführung eines Abends des Sports in der traditionellen Form für 2020 ins Auge zu fassen.  Für viele Sportarten fielen zahlreiche Wettkämpfe und Meisterschaften aus oder es musste sogar die gesamte Saison abgebrochen werden. Wenn keine Meisterschaften durchgeführt werden, sind logischerweise auch keine bzw. nur wenige Ehrungen zu erwarten. Es wurde somit entschieden, dass es in diesem Jahr keinen Abend das Sports 2020 geben wird. Etwaige Ehrungen werden werden im kommenden Jahr nachgeholt.

Die Idee stattdessen einen Abend von den Vereinen für die Vereine auf die Beine zu stellen wurde für gut befunden aber aufgrund der Kürze und der unsicheren Corona-Situation in das nächste Jahr verschoben. Evtl. könnte dies in Verbindung mit den Feierlichkeiten zu 50. Jahre Gemeinde Titisee-Neustadt passieren.

Meike Fokerts, nutze die Gelegenheit den Vereinen ihren Dank auszusprechen. Ebenso übernahm sie die Wahl des neuen Vorsitzenden der ARGE-Sport. Für das nächste Sportjahr wurde Werner Schubnell zum 1. Vorsitzenden und Gustl Frey zu dessen Stellvertreter gewählt.

Wir wünschen den beiden eine glückliche Hand bei der Ausübung ihres Ehrenamtes.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei der ARGE für ihre Aktivitäten zum Wohle des Sports in Titisee-Neustadt

Euer SC Langenordnach

Pressebericht: Badische-Zeitung (09.09.2020), Badische-Zeitung (08.09.2020),

Der kleine aber feine Skiclub in Titisee-Neustadt ----- SC Langenordnach - Wir bewegen was ...
Joomla template by TG