Finaltag DSC SV Kirchzarten - Notschrei

dsv jokaFinaltag des DSC am Notschrei ...

Eindrücke von Bettina Hensler

Nachdem wir am Samstagabend im Kurhaus eine wirklich sehr prächtige Siegerehrung erleben durften, trafen sich nochmal alle in "alter Frische" zum letzten Rennen dieser Saison der Schüler S14/15, dem Mixedstaffelwettkampf.
Um kurz vor zehn erklangen wieder die Hell's Bells im Stadion, woraufhin dann die S14 Mädels pünktlich um 10 Uhr starteten. Diese übergaben dann an ihre männlichen Alterskollegen.

K640 DSC07537 2 K640 DSC07567 2 K640 DSC07520 2

Die S15 Mädels starteten an dritter Position und die 15er Jungs waren dann die Schlussläufer. Wir durften ein sehr spannendes Rennen erleben, welches man im Stadion sehr gut mitverfolgen konnte. Ganz besonders erfreulich ist, dass die 1. SBW Staffel den 3. Platz erreichte. Und es freut uns natülich, dass mit Marius Zähringer und Sophia Weiß (Biathletin) auch zwei Schwarzwälder in der Staffel vertreten waren.
Es gingen insgesamt 34 Staffeln an den Start, davon waren es 7 SBW-Staffeln. Leopold erreichte mit Mali Brugger, Jakob Horchlacher und Frederike Pfaff den 7. Platz.

Nachdem die meistern Sportlern nach der Siegerehrung die Heimreise antraten, gab es für uns noch ein gemütliches Grillen mit allen SVS- Läufern, Eltern und Trainern. In alter Tradition wurden die S15er mit einem Gläschen Sekt und Abschiedsworten von Toni und Linda aus dem Schülerkader verabschiedet.

K640 DSC07575 2 K640 DSC07587 2 K640 DSC07594 2

Auch die Sportler bedankten sich bei Ihren Trainern herzlich mit ein paar Worten und Geschenken. Vielen Dank nochmal an Familie Bach, die die Organisation dieses kleines Abschiedsfestes in die Hand genommen hatte.

Abschließend bleibt noch dem Team des SV Kirchzarten herzlich zu danken, für die unglaublich souveräne Organisation dieser Veranstaltung. Es war wirklich sehr gelungen!
Mir persönlich ist es nochmal ein Bedürfnis, allen Langläufern, die an allen 3 Tagen hier am Start waren, meinen größten Respekt auszusprechen. Ihr alle habt Tolles geleistet. So waren es doch nicht immer leichte Bedingungen und es ist wirklich immer wieder eine nervenaufreibende Sache, sich all dem zu stellen und sich mit anderen zu messen.
Es hat viel Spaß gemacht euch zu zusehen. Nun wünsche ich euch allen, sowie auch eueren Eltern eine wunderschöne wettkampf- und trainingsfreie Zeit.

Viele Grüße
Bettina

zum Bericht mit den Ergebnissen geht´s unten bzw.  >> hier <<

 


 

 

 

 

 



Der kleine aber feine Skiclub in Titisee-Neustadt ----- SC Langenordnach - Wir bewegen was ...
Joomla template by TG